wp_20150912_003

Chöre in Neuköllner Höfen

Posted on Posted in Allgemein

“Chöre in Neuköllner Höfen” ist ein Chorfest der besonderen Art: In drei Berliner Hinterhöfen in der Karl-Marx-Straße singen Chöre unter freiem Himmel. Die Besucher können bei freiem Eintritt von Hof zu Hof gehen und der Musik lauschen. Für das leibliche Wohl sorgen Hausbewohner, die Kaffee und Kuchen verkaufen. Bei dem beliebten Kiez-Festival treten ganz unterschiedliche kleine und große Chöre vorwiegend aus Neukölln und Kreuzberg auf. Das Spektrum ist breit gefächert: Von Arbeiterliedern über Schlager, Gospel, Jazz bis hin zu Weltmusik, Barock und Pop. Im September waren wir schon zum zweiten Mal mit einem 30-minütigen Auftritt dabei. Zum Glück brauchten wir die Regenschirm-Hüte nicht, die ich am Vortag noch besorgt hatte. Die Sonne versteckte sich zwar hinter Wolken, dafür lauschte uns jede Menge Publikum: Fans, ehemalige Chormitglieder, Festival-Besucher und Hausbewohner.

2017 wollen wir wieder dabei sein. Den genauen Zeitpunkt unseres Auftritts teilen wir noch mit. Oder ihr schaut hier nach: Chöre in Neuköllner Höfen.

Autorin: Anna